Staatliche Realschule Hilpoltstein
Pestalozziweg 1
91161 Hilpoltstein
 Tel: 09171 817000
 Fax: 09171 817071
mail leitung@rea-hip.de

Content

ProfilfÀcher in der 5. Jahrgangsstufe

 

Folgende 4 ProfilfÀcher stehen zur Auswahl:

  • Forschen            (eine Stunde am Vormittag)
  • Kreativ                (eine Stunde am Vormittag)
  • Musik                 (eine Stunde am Vormittag)
  • Mountainbike      (eine Stunde am Vormittag und eine Stunde am Nachmittag)

 FĂŒr weitere Informationen klicken Sie bitte auf das jeweilige Profilfach.

 

Forschen

Wir bietet in der 5. Jahrgangsstufe das Fach Forschen - MINT an.
MINT steht fĂŒr Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Es handelt sich um eine bayernweite Initiative zur Förderung der mathematischen und naturwissenschaftlichen FĂ€higkeiten bei SchĂŒlerinnen und SchĂŒlern.

Ziele und Erwartungen der MINT-Initiative an der ReaHip:

  • Naturwissenschaftliches Interesse wecken und fĂŒr MINT-Inhalte begeistern
  • Kennenlernen von naturwissenschaftlichen Arbeitsweisen (Versuche skizzieren, durchfĂŒhren, auswerten und erklĂ€ren)
  • Spaß entwickeln am Experimentieren und Problem lösenden Denken
  • Förderung von SchlĂŒsselqualifikationen
  • Erhöhung des Anteils von SchĂŒlern (vor allem auch MĂ€dchen!), die sich fĂŒr die WahlpflichtfĂ€chergruppe I an der Realschule entscheiden

Der MINT-Unterricht unserer Forscher findet einstĂŒndig am Vormittag statt. Es werden keine Noten und keine Hausaufgaben vergeben!

Beispiele fĂŒr Versuche:

  • Versuche mit Backpulver
  • Wir bauen uns einen Feuerlöscher
  • Kartoffel- / Zitronenbatterie
  • Wie halten Höschenwindeln Babies trocken?
  • Knick in der Optik: Warum der Amazonasfischer seine Beute trifft und wir nicht.
  • Welche BrĂŒcke ist die stabilste?

Erfahrungen aus den letzten Jahren:

  • Viel Spaß bei SchĂŒlern und Lehrern
  • SchĂŒler zeigen FĂ€higkeiten und Begabungen, die oft unterschĂ€tzt werden
  • Steigerung des Selbstbewusstseins
  • hohe SchĂŒleraktivitĂ€t

Beispielbilder zur Chromatographie:

chromatographie

Lavalampe im Glas:

 

 

Versuch zur OberflĂ€chenspannung von Wasser und Öl:

 

 

 

 

 

Kreativ

In einer zusÀtzlichen Unterrichtsstunde am Vormittag werden wir zu kreativen Handwerkern! Die Klasse wird in zwei Gruppen geteilt. Nach dem Halbjahr wechseln die Gruppen die Werkstatt!

Gemeinsam entscheiden wir, welche GegenstÀnde und Techniken wir in Angriff nehmen wollen.
In der 6. Klasse wird das Angebot in Form eines Wahlfaches fortgefĂŒhrt.

 

 

 

Musik

Wer kann mitmachen? Welche Voraussetzungen sollen die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler mitbringen?

  • Wer sich fĂŒr das Spielen eines Instruments entscheidet, sollte parallel zum Schulunterricht privat Einzelunterricht wahrnehmen.
  • Wer gerne singt oder ein Perkussionsinstrument spielen möchte, benötigt keine musikalischen Vorkenntnisse.


Wie sieht der Unterricht aus?

Neben dem regulĂ€ren Musikunterricht der 5. Jahrgangsstufe wird in einer zusĂ€tzlichen Unterrichtsstunde praktisch musiziert. Dabei hat jede SchĂŒlerin/jeder SchĂŒler die Möglichkeit in einem Chor mitzusingen, Grundrhythmen auf verschiedenen Perkussionsinstrumenten zu erlernen oder mit ihrem/seinem eigenen Instrument verschiedene Lieder im Ensemble mit den anderen Instrumentalisten zu erarbeiten. Am Ende einer Erarbeitungsphase werden der Chor und die Rhythmus- bzw. die Instrumentalgruppe zu einem großen Musikensemble zusammengefĂŒgt.


Wie geht es nach diesem Schuljahr musikalisch weiter?

Nach der 5. Jahrgangsstufe muss es mit dem praktischen Musizieren nicht vorbei sein. Es besteht die Möglichkeit fĂŒr die SchĂŒlerinnen und SchĂŒler im Schulorchester mitzuwirken.


Sie haben noch Fragen?

FĂŒr etwaige Fragen stehen wir Ihnen gerne zur VerfĂŒgung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschĂŒtzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Mountainbike

Neben der Schulung der Fahrtechnik zum Meistern von alltĂ€glichen Gefahrensituationen sollen die SchĂŒler auch ihre Kondition und Geschick auf dem Rad verbessern. Gemeinsam wird der "Fuhrpark" in Stand gehalten und es werden jĂ€hrlich neue Projekte und Herausforderungen geplant und durchgefĂŒhrt.

Auf dem Lehrplan stehen:

  • Sicherheit
  • Gesundheit
  • Umweltschutz
  • Technik
  • Gemeinschaft

 

Mountainbike an der Rea Hip

 

 Danach geht's weiter im Wahlfach Mountainbike

 

 

Copyright copyright 2019: Realschule Hilpoltstein by Stefan Bindner / Impressum